Hessenweit einmalig Kooperation in der Kreisausbildung der Feuerwehren gestärkt

Seit 2017 besteht eine Kooperation für die Ausbildung der Feuerwehren auf Landkreisebene. Die hessenweit einmalige Kooperationsvereinbarung besteht mit dem Kreisfeuerwehrverband Fulda, der Stadt und dem Landkreis Fulda.

„Neben der turnusmäßigen Überprüfung der Vereinbarung haben die Kooperationspartner ihr Zusammenarbeit durch ein gemeinsames Logo gefestigt“, betont der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Fulda Thomas Helmer. Hierzu wurde eine regionale Werbeagentur beauftragt. In einem ersten Vorgespräch wurden die Ideen, Konzepte und die bestehenden Logos unter die Lupe genommen. Daraufhin stellte die Werbeagentur mehrere Vorschläge vor. Die Partner für die Kreisausbildung waren sich schnell einig, dass das beigefügte Logo genau den Vorstellungen entsprach. Die Bezeichnung AuGe bedeutet: Ausbildungsgemeinschaft der Feuerwehren in der Region Fulda. Da in der Aus- und Fortbildung ein Lernerfolg unter anderem mit dem Sinnesorgan Auge stark in Verbindung steht, hat sich die Werbeagentur für das Auge und dem Sehen entschieden. Zudem sind drei Logofarben stellvertretend für die drei gleichgestellten Partner zu entnehmen. Hierbei werden zwei Lieder, die das Auge symbolisieren, dargestellt. Die Farbe Blau steht zudem für das Löschmittel Wasser. Die beiden Flammen in der Mitte, zeigen den engen Bezug zum Feuer und zur der Feuerwehr. Die Schrift „Feuerwehren Region Fulda“ stellt noch einmal explizit den Zusammenhang der Brandschützer her. Der Wiedererkennungswert und Kontrast haben sich ebenso bei der Entwicklung des Logos ausgewirkt. „Anfang 2021 werden die Kreisausbilder im Landkreis Fulda mit Poloshirts und dem neuen Logo ausgestattet“, so der Verbandsvorsitzende Lothar Mihm.

Den Kreisausbildern wurde das neue Logo vor kurzem in einer erstmalig digitalen Kreisausbilderschulung vorgestellt und erläutert. „Ohne die ehrenamtlichen Kreisausbilder wäre die Ausbildung der Feuerwehren im Landkreis Fulda nicht möglich“ so der Kreisbrandinspektor Adrian Vogler. Um dies in Zukunft sicherzustellen, suchen die Verantwortlichen weiter ehrenamtliche Kreisausbilder. Hierzu können sich Feuerwehrangehörige mit mindestens dem Gruppenführerlehrgang und Spaß an der Feuerwehrausbildung haben, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, melden.

 

Logo 4c

 

 

 

 

© Kreisfeuerwehrverband Fulda